Weibliche Sexualität - Hypnose - HYPNOSECENTER GRAZ - hypnose graz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weibliche Sexualität

Themenauswahl > SEXUALITÄT

Die Frigidität wird heute als sexuelle Dysfunktion bezeichnet.

Die männliche Störung heißt Impotenz. Frigidität äußert sich darin, dass eine Frau ein geringes sexuelles Verlangen hat oder ihre Sexualität nicht genießen kann. Von Frigidität spricht man erst dann, wenn die Funktionsstörung mindestens 6 Monate besteht, eine vorübergehende Lustlosigkeit kennen die meisten Frauen. Sowohl körperliche als auch seelische Ursachen können zu Frigidität führen. Zu den körperlichen Ursachen gehören Durchblutungsstörungen, Nebenwirkungen von Medikamenten, die Antibabypille, die hormonelle Umstellung nach einer Schwangerschaft. Grundlegend geht man davon aus, dass Frauen mehr Stimulation benötigen als Männer, um in den Zustand der Erregung zu gelangen. Störungen der sexuellen Erregbarkeit sowie der Orgasmusfähigkeit (auch Anorgasmie) gehen häufig auf lebensgeschichtliche Ereignisse zurück oder sind Symptom einer neurotischen Störung. Erziehung und innerliche Ablehnung der Sexualität (z.durch religiöse Tabus hervorgerufen) sowie Angst vor Schwangerschaft oder mangelnde Harmonie in der Liebesbeziehung spielen ebenso eine Rolle wie mangelhafte sexuelle Aufklärung. Körperliche Ursachen der Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen, sind tatsächlich sehr selten, wohl aber kommen mangelndes Geschick des Partners bzw. ungeeignete Sexualpraktiken (z.fehlendes oder zu kurzes Vorspiel, sexueller Egoismus des Partners) als Grund für das stetige Ausbleiben des Orgasmus in Betracht.
Hypnose kann in diesen Fällen eine hervorragende Unterstützung und Begleitung anbieten.






weibliche sexualität


WICHTIG:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Hypnosesitzungen im Hypnosecenter Graz keine ärztliche Behandlungen oder Therapie ersetzen können und auch nicht dürfen. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptomen ist in Österreich den Ärzten vorbehalten. Hypnosebehandlungen bei/gegen Krankheiten und Schmerzen nehmen wir ausnahmslos nur in Zusammenarbeit mit einem Arzt vor. Es werden keine Diagnosen erstellt oder Heilversprechen abgegeben! Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt. Sollten Sie wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorheriger Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Lesen Sie bitte noch die AGB -mit Augenmerk auf den §4, §5 und §6 wie auch §9 EAGB .



©Hypnosecenter Graz seit 2008
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü User-agent: * Allow: /index.html Allow: /was_ist_hypnose.html Allow: /raucher.html Allow: /abnehmen.html Allow: /burnout.html Allow: /hypnose_fur_sportler.html Allow: /stottern.html Allow: /kinderhypnose.html Allow: /lernblockaden.html Allow: /kunden_stimmen.html Allow: /kontakt.html Allow: /fingernagel_kauen.html Allow: /die_praxis.html Allow: /raucherentwohnung.html Allow: /abnehmen.html Allow: /spielsucht.html Allow: /liebeskummer.html Allow: /loslassen.html Allow: /ruckfuhrung.html Disallow: /hypnose_sitzung.html Disallow: /nutzungsbedingungen.html Disallow: /agb.html Disallow: *.jpg Disallow: *.gif Disallow: *.png Disallow: *.jpeg