Stress & Folgen - Hypnose - HYPNOSECENTER GRAZ - hypnose graz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stress & Folgen

Themenauswahl > STRESS

Der Stress und seine Folgen

Wenn eine Kette aufeinanderfolgender Stresssituationen aufeinandertrifft, so halten wir dauernd einen hohen Erregungszustand ohne Ruhepause aufrecht. Wir sind auf 100% wird dann oft gesagt. Das kann über längere Zeit gehen und bis zur völligen Erschöpfung ausarten, wodurch wir die Ruhepausen erzwingen, die in Wirklichkeit keine mehr sind. Ein derart chronischer Stress verursacht ein Ungleichgewicht und eine Fehlfunktion des vegetativen Nervensystems, so dass auch bei sehr schwachen Außenreizen ein hoher Aktivierungszustand eintritt. Die Zellen des vegetativen Nervensystems werden hyperaktiv und reagieren bereits auf geringste Herausforderungen. Wir sind heute soweit, dass diese typischen Fehlfunktionen bei der Muskelspannung und Ungleichgewichte bei der Blutverteilung im Körper erkennen können. Und dies trägt möglicherweise bei zur Entwicklung von Krankheiten wie Asthma, einige Arten von Kopfschmerzen und Darmtraktreizungen, wo selbst ohne Infektion Schmerzen und Durchfall ausgelöst werden können. Diese Zustände können von unterschiedlichen Arten von Stress verursacht worden sein. Menschen lieben die Gewohnheiten und Routine an sich, ist bis zu einem gewissen Grad auch gesund. Doch zu starke und zu schnelle Veränderungen anderseits erhöhen dagegen das Krankheitsrisiko enorm. Wir alle erleben tägliche verschiedene Arten von Stress: Wir haben etwas verloren und müssen es suchen, wir haben zu viel zu tun den ganzen Tag über, haben keine Zeit mehr, alles nervt uns, wir erhalten viele Telefonanrufe, stecken im Verkehrsstau… Alles Aufregende verursacht eine Aktivierung des vegetativen Nervensystems. Wenn wir keinen Ausweg finden, uns davon zu erlösen, zu unseren Ruhe,- und Normalwerten zurückzukehren, dann häuft sich der Stress und hält den menschlichen Organismus andauernd in einem hohen Erregungszustand. Und das führt über kurz oder lang zu Gesundheitsproblemen. Andere Stressoren, stressauslösende Faktoren sind: Kälte, Hitze, Umweltverschmutzung aller Art, Lärm, Elektrosmog u.s.w. Selbst die Fortbewegungsart z.B. Fliegen kann Stress bedeuten. Sozialer Stress kann vom Leben in einer Großstadt verursacht worden sein, von großen Menschenmengen, soziale Isolation und natürlich Streitigkeiten mit den Nachbarn. Auch der moderne Lebensstil birgt gewisse Gefahren: nährstoffarme Diäten, schlechtes Essen, Alkohol, Kaffee, Tabak, Drogen. Der Zeitdruck durch viele Termine kann Stress verursachen, zu viel Fitnesstraining aber auch zu wenig Fitnesstraining. Ein gesunder Umgang mit Stress ist es, wenn man aktiv eine Lösung des Problems angeht, auf sie zugeht und es aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, wo es dann gar kein Problem mehr zu sehen gibt. Oder aber, wenn man die Gefühle, die in einer stressigen Situation entstehst, bearbeitet, indem man mit anderen darüber spricht. Das Problem ist eigentlich nicht der Stress selbst. Stress ist ganz einfach etwas, was da draußen vorliegt. Es gibt Menschen, die sich in einer objektiv stressigen Situation befinden und doch kaum eine biologische Reaktion zeigen. Sie aktivieren eine Stressreaktion dann, wenn es für viele andere überhaupt nicht stressig ist. Es ist immer abhängig davon, wie der menschliche Geist das Ereignis auffasst, interpretiert und wertet. Also, es gibt zwei Arten des Umgangs mit Stress-Ereignissen: gesunde und weniger gesunde. Ein gesunder Umgang mit Stress ist es, wenn man aktiv eine Lösung des Problems angeht, auf sie zugeht und es aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, wo es dann gar kein Problem mehr zu sehen gibt. Oder aber, wenn man die Gefühle, die in einer stressigen Situation entstehst, bearbeitet, indem man mit anderen darüber spricht. Wenn wir die Probleme unterdrücken oder verleugnen, ist das sehr ungesund. Auch schon der schlichte Wunsch, das Problem möge sich von allein erledigen, lässt das Problem nicht verschwinden. Man schiebt die Entscheidung zur Lösungsmöglichkeit nur etwas von sich fort, um ihm später dann wieder zu begegnen.
Ebenso Schuldzuschreibungen oder Empfindungslosigkeit ist eine ungesunde Vorgehensweise, um den Stress gesund ausgleiten zu lassen.


Stress los werden mit Hypnose

Termin für Hypnosesitzung vereinbaren! Hier gehts weiter.

©Hypnosecenter Graz seit 2008
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü User-agent: * Allow: /index.html Allow: /was_ist_hypnose.html Allow: /raucher.html Allow: /abnehmen.html Allow: /burnout.html Allow: /hypnose_fur_sportler.html Allow: /stottern.html Allow: /kinderhypnose.html Allow: /lernblockaden.html Allow: /kunden_stimmen.html Allow: /kontakt.html Allow: /fingernagel_kauen.html Allow: /die_praxis.html Allow: /raucherentwohnung.html Allow: /abnehmen.html Allow: /spielsucht.html Allow: /liebeskummer.html Allow: /loslassen.html Allow: /ruckfuhrung.html Disallow: /hypnose_sitzung.html Disallow: /nutzungsbedingungen.html Disallow: /agb.html Disallow: *.jpg Disallow: *.gif Disallow: *.png Disallow: *.jpeg