Furcht - Hypnose - HYPNOSECENTER GRAZ - hypnose graz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Furcht

Themenauswahl > SCHULE & AUSBILDUNG

Furcht ist der Beginn jeden Übels.
Aus Furcht entsteht Unglück und Unzufriedenheit. Ständige Furcht erschöpft die Lebenskraft, erschüttert das Vertrauen in sich selbst und zerstört alle Fähigkeiten welche man in sich trägt. Furcht, hemmt macht willenlos, kraftlos. Sie ist ein Feind des Erfolges, der Freude beim lernen. Was Lähmung für den physischen Körper ist, ist Furcht für den Geist. Sie lähmt den Geist und macht kraftlos, energielos. Furcht ist eine zerstörerischste Emotion mit weitrechenden Folgen. Sie zerstört das Nervensystem und unterminiert sogar die Gesundheit auf längere Zeit. Sie schafft Sorge und macht Glück und Seelenfrieden unmöglich.
Furcht in der Ausbildung, vom Tafelklassler bis zum Studenten, vom Studenten bis zum Erwachsenen in der Aus-, und Weiterbildung, in all ihren verschiedenen Phasen, ist der größte Feind des Lernenden. Sie hat das Glück und die Leistungsfähigkeit und die Konzentrationsfähigkeit des Lernenden zerstört. Sie hat viele Menschen zu Feiglingen gemacht und viele zu Versagern. Eine Weiterbildung ist oft unmöglich. Furcht tötet jede Anstrengung und macht Willen, und Eifer wirkungslos. Misserfolg und schlechte Noten können auf Gedanken von Furcht zurückzuführen.
Furcht ist ein großer Fluch der Menschheit. Furcht erstickt viele Vorhaben, Träume und Wünsche, macht Schüler und Studenten unglücklich und erfolglos. Furcht ist ein negativer Gedanke. Furcht ist der schlimmste Feind eines Schülers, Studenten und eines Erwachsenen der noch mehr aus seinem Beruf machen möchte.

Furcht-prüfungsangst

Sie wollen noch schneller Ihr Ziel erreichen?
Weitere Informationen finden Sie HIER!

Ziel der Hypnosebehandlung ist es, den Menschen zu helfen, die im inneren liegenden Ressourcen und die vorhandenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auf  diese Art und Weise erlangen die Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe. Die Hypnose kann und soll keine medizinischen Verfahren ersetzen, sondern zusammen mit diesen funktionieren, indem es dem Menschen hilft, einschränkende und blockierende Verhaltensweisen, Haltungen oder Gefühle abzulegen oder zu korrigieren. Bei Verdacht auf eine behandlungsbedürftige Krankheit oder Suchtproblematik verweisen wir auf fachliche medizinische Behandlung und arbeiten mit dem behandelnden Mediziner zusammen.


WICHTIG:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Hypnosesitzungen im Hypnosecenter Graz keine ärztliche Behandlungen oder Therapie ersetzen können und auch nicht dürfen. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptomen ist in Österreich den Ärzten vorbehalten. Hypnosebehandlungen bei/gegen Krankheiten und Schmerzen nehmen wir ausnahmslos nur in Zusammenarbeit mit einem Arzt vor. Es werden keine Diagnosen erstellt oder Heilversprechen abgegeben! Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt. Sollten Sie wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorheriger Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Lesen Sie bitte noch die AGB -mit Augenmerk auf den §4, §5 und §6 wie auch §9 EAGB .



©Hypnosecenter Graz seit 2008
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü User-agent: * Allow: /index.html Allow: /was_ist_hypnose.html Allow: /raucher.html Allow: /abnehmen.html Allow: /burnout.html Allow: /hypnose_fur_sportler.html Allow: /stottern.html Allow: /kinderhypnose.html Allow: /lernblockaden.html Allow: /kunden_stimmen.html Allow: /kontakt.html Allow: /fingernagel_kauen.html Allow: /die_praxis.html Allow: /raucherentwohnung.html Allow: /abnehmen.html Allow: /spielsucht.html Allow: /liebeskummer.html Allow: /loslassen.html Allow: /ruckfuhrung.html Disallow: /hypnose_sitzung.html Disallow: /nutzungsbedingungen.html Disallow: /agb.html Disallow: *.jpg Disallow: *.gif Disallow: *.png Disallow: *.jpeg