B - Hypnose - HYPNOSECENTER GRAZ - hypnose graz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

B

Hypnose - Info > HYPNOSE-LEXIKON

Beta Zustand
Der Beta Zustand ist der Zustand in der wir uns während der meisten aktiven wachen Stunden befinden, in denen das Bewusstsein maßgeblich sehr aktiv ist. Insofern kann der Betazustand auch als Synonym für den normalen Wachszustand verwendet werden. Im Betazustand schwingt das Gehirn mit einer Frequenz von etwas 13-30 Hz.

Bewusstsein
Wahrnehmungszustand

Biofeedback
Ein apparatives Verfahren. Mit entsprechenden Geräten kann durch Biofeedback Entspannung trainiert, kontrolliert und abgelesen werden. Diese Geräte können die Hypnoseeinleitung unterstützen, indem über Elektroden an Fingern, Kopf oder über eine Elektrodenbrille eine niederfrequente Elektrosedierung erfolgt. Diese Technik kommt bei uns auch in der Train the Trainer, Train the Coach Ausbildung, Sporthypnose und bei Führungskräfteentwicklung zur Anwendung. Hierbei geht es um die Visualisierung des "unsichtbaren", mit dem Ziel zur Kontrollierbarkeit.

Blitzhypnose
Einleitungsmethode, durch die ein sehr schnelles Eintreten der Hypnose erzeugt wird. Elemente der Blitzhypnose (energetische Blitzhypnose) werden häufiger in der Showhypnose als zu therapeutischen Zwecken angewendet.  

Braid, James
(1795-1860) prägte den Begriff "Hypnose", britischer Augenarzt. Einsatz als Narkoseersatz bei Operationen. 
Er pflegte es zu sagen: "Hypnose hilft auch dann wenn alles andere versagt"!

Bruxismus - Zähneknirschen
Als Bruxismus wird das Zähneknirschen im Schlaf bezeichnet.

Bühnenhypnose / Showhypnose
Im Fernsehen, in Discos, Strassen, und auf Jahrmärkten ist die Bühnenhypnose bzw. Showhypnose zu sehen und prägt die allgemeine Vorstellung von Hypnose. Da sind Menschen zu sehen die wie Hunde bellen, bestimmte Dinge auf einmal nicht mehr tun können wie Zählen, oder ihren Namen "vergessen" haben, und ähnliche andere Dinge tun, die sie im "normalen" Wachzustand nie öffentlich tun würden. Unter Hypnose aber tun. 

Hier ein Auszug aus dem österreichischen Gesetz:
Bitte beachten Sie:
Diese Art von Hypnose ist in Österreich verboten und strafbar laut:
"Gesetz vom 8.Juli 1969 über öffentliche Schaustellungen,
Darbietungen und Belustigungen"
Stammfassung: LGBl. Nr. 192/1969
Novellen: (1) LGBl. Nr. 29/1986
(2) LGBl. Nr. 69/1994
(3) LGBl. Nr. 10/1998
V. Verbotene Veranstaltungen
§ 16
Verboten sind
a) Experimente auf dem Gebiete der Hypnose und der Suggestion, bei denen sich der Veranstalter Personen aus dem Publikum als Medien bedient;


Hypnosecenter Graz-Lexikon-B
©Hypnosecenter Graz seit 2008
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü User-agent: * Allow: /index.html Allow: /was_ist_hypnose.html Allow: /raucher.html Allow: /abnehmen.html Allow: /burnout.html Allow: /hypnose_fur_sportler.html Allow: /stottern.html Allow: /kinderhypnose.html Allow: /lernblockaden.html Allow: /kunden_stimmen.html Allow: /kontakt.html Allow: /fingernagel_kauen.html Allow: /die_praxis.html Allow: /raucherentwohnung.html Allow: /abnehmen.html Allow: /spielsucht.html Allow: /liebeskummer.html Allow: /loslassen.html Allow: /ruckfuhrung.html Disallow: /hypnose_sitzung.html Disallow: /nutzungsbedingungen.html Disallow: /agb.html Disallow: *.jpg Disallow: *.gif Disallow: *.png Disallow: *.jpeg