Ablauf - Hypnose - HYPNOSECENTER GRAZ - hypnose graz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ablauf

Themenauswahl > WIRTSCHAFT & BUSINESS

An die Durchführung einer Wirtschaftshypnose sind einige Voraussetzungen geknüpft, ohne die ein von der Beziehung zwischen Hypnotiseur und Klient getragener Entwicklungsprozess nicht gelingen kann.

1) Freiwilligkeit: Die Hypnose ist freiwillig gewünscht, die zu hypnotisierte Person hat ein eigenständiges und begründetes Interesse an einer Beziehung. Der Hypnotiseur wird durch konkretes Nachfragen sicherstellen, dass dies gewährleistet ist, da eine erzwungene Hypnosesitzung nicht das erwünschte Ergebnis liefert. Oder anders formuliert: Wer nicht hypnotisiert werden will, kann nicht hypnotisiert werden. Eine Hypnose kann daher auch nicht ohne eigene Einsicht, Wunsch und Willen einfach "von oben" verordnet werden.

2) Persönliche Akzeptanz: Kann die zu hypnotisierte Person eine Beziehung oder den Hypnotiseur nicht akzeptieren, so ist nach Alternativen zu suchen, oder den Prozess abzubrechen. Steht andererseits der Hypnotiseur die zu hypnotisierten Person nicht neutral gegenüber, so sollte er von der Hypnose absehen. Seine neutrale Position und seine Unabhängigkeit wären gefährdet, und somit wären die Grundbedingungen für ein fundiertes Feedback kaum noch vorhanden. Das Vertrauen zwischen Hypnotiseur und Klienten und die gegenseitige Akzeptanz müssen von beiden Parteien im vollsten Umfang bedingungslos gegeben sein.

3) Diskretion: Die im Setting thematisierten Inhalte bleiben vertraulich, und dienen auf keinen Fall zur Beurteilung der zu hypnotisierten Person zum Zwecke Dritter z.B. Vorgesetzten oder Unternehmen als Auftraggeber. Dies sollte dem Mitarbeiter bzw. der zu hypnotisierten Person klar und bewusst gemacht werden, damit sie sich offen in den Prozess einbringen kann. Ohne diese Offenheit können im Setting nicht die Bereiche behandelt werden, welche eben besonders heikel sind und sonst eher verschwiegen werden. Der Hypnotiseur ist daher angehalten, der zu hypnotisierten Person Vertraulichkeit zuzusichern bzw. andersartige Aufträge werden grundsätzlich von uns abgelehnt.

4) Wir als professioneller Berater, Coach und Unternehmung  achten, dass diese Voraussetzungen erfüllt sind. Alle Punkte werden daher offen mit dem Unternehmen als Auftraggeber und der zu hypnotisierten Person schon zu Beginn geklärt. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, spricht zunächst nichts gegen die Hypnosesitzung.

Wirtschaftshypnose Ablauf
©Hypnosecenter Graz seit 2008
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü User-agent: * Allow: /index.html Allow: /was_ist_hypnose.html Allow: /raucher.html Allow: /abnehmen.html Allow: /burnout.html Allow: /hypnose_fur_sportler.html Allow: /stottern.html Allow: /kinderhypnose.html Allow: /lernblockaden.html Allow: /kunden_stimmen.html Allow: /kontakt.html Allow: /fingernagel_kauen.html Allow: /die_praxis.html Allow: /raucherentwohnung.html Allow: /abnehmen.html Allow: /spielsucht.html Allow: /liebeskummer.html Allow: /loslassen.html Allow: /ruckfuhrung.html Disallow: /hypnose_sitzung.html Disallow: /nutzungsbedingungen.html Disallow: /agb.html Disallow: *.jpg Disallow: *.gif Disallow: *.png Disallow: *.jpeg